Home
 
Aktuelles
Termine
 
Verein
Flugzeuge
Flugplatz
Werkstatt
Geschichte
Vereinsstruktur
 
Pilot werden
Kosten
 
MoSe Reservierung
Links
Bildergalerie
 
Intern
Impressum
 

Die Flugzeuge

Unser Flugzeugpark:

Duo-Discus
A2
Leistungsdoppelsitzer
Discus
AT
Leistungseinsitzer
Discus
OS
Leistungseinsitzer
ASK 21
A3
Schulungsdoppelsitzer
Ka8
Schulungseinsitzer
Taifun
Zweisitz. Motorsegler

Duo-Discus
Der Duo-Discus ist die Doppelsitzerversion des erfolgreichen Einsitzers Discus. Der Konstrukteur Klaus Holighaus legte ihn extra für Schulung und Leistungsflug aus. Herausragende Eigenschaften des Seglers sind die harmonischen Flugeigenschaften und eine sehr gute Ruderabstimmung. Zur Hallenunterstellung sind die Außenflügel abnehmbar, so wird die Spannweite auf 16,25 m verkürzt. Das Flugbild ist durch den vorgepfeilten Flügel und die zurückgepfeilte Vorderkante des Außenflügels markant und ergibt ein elegantes Flugbild, zu dem auch das einziehbare Hauptrad beiträgt.

Hersteller: Schempp-Hirth Flugzeugbau

Technische Daten Duo-Discus "A2":

Baujahr
1993
Klasse
Doppelsitzerklasse
Bauweise
Kunststoff
Spannweite
20m
Länge
8,62m
Flügelfläche
16,4m²
Streckung
24,4
Leermasse
410kg
max. Flugmasse
700kg
Profil
innen: HQ-31-A/XX
max. Wasserballast
200l
min. / max. Flächenbelastung
29,3 kg/m² / 42,7 kg/m²
Höchstgeschwindigkeit
250 km/h
beste Gleitzahl
45
geringste Sinkgeschwindigkeit
0,58 m/s
||| Akaflieg Tübingen e.V. - Duo-Discus \'A2\', Foto: Joachim Manns
||| Akaflieg Tübingen e.V. - Duo-Discus \'A2\', Foto: Joachim Manns
nach oben
Discus "OS" / "AT"
Der Discus wurde erstmals 1984 hergestellt und war auf die Spezifikationen der Standardklasse ausgelegt. Der doppelt zurückgepfeilte Flügel besitzt Turbulatoren zur Grenzschichtbeeinflussung. Alle Anschlüsse inklusive Wasseranschluss sind automatisch. Ein geräumiges Sicherheitscockpit bietet dem Piloten viel Komfort. Nachdem unsere Flugschüler sicher mit der Ka8 unterwegs sind, machen sie ihre ersten Erfahrungen mit Kunststoffflugzeugen auf unserem Discus "AT".

Hersteller: Schempp-Hirth Flugzeugbau

Technische Daten Discus "AT":

Baujahr
1984
Klasse
Standardklasse
Bauweise
Kunststoff
Spannweite
15m
Länge
6,58m
Flügelfläche
10,58m²
Streckung
23,3
Leermasse
228kg
max. Flugmasse
525kg
max. Wasserballast
180l
max. Flächenbelastung
50 kg/m²
Höchstgeschwindigkeit
250 km/h
beste Gleitzahl
ca. 43
geringste Sinkgeschwindigkeit
0,59 m/s bei 80 km/h
||| Akaflieg Tübingen e.V. - AT, Foto: Joachim Manns
nach oben
ASK 21
Die ASK 21 ist ein modernes und robustes doppelsitziges Segelflugzeug in Mitteldeckerausführung mit 17 m Spannweite. Dieses Flugzeug ist ideal für die Anfängerschulung. Die ASK 21 begleitet unsere Flugschüler von der Schulung über den ersten Alleinflug bis hin zu den ersten Überlandflügen.
Darüber hinaus ist sie für den Kunstflug zugelassen.

Hersteller: Alexander Schleicher Flugzeugbau

Technische Daten ASK 13:

Baujahr
Spannweite
17m
Rumpflänge
8,35 m
Höhe am Leitwerk
1,55 m
Flügelfläche
17,95 m²
Streckung
16,1
Leermasse
ca 360 kg
max. Abflugmasse
600 kg
max. Zuladung Cockpit vorn
110 kg
max. Zuladung Cockpit hinten
110 kg
Flügelprofil
Wortmann FX SO 2-196 und FX 60-126
Größtes Lastvielfaches (180 km/h)
+6,5 -4,0
Größtes Lastvielfaches (311 km/h)
+5,3 -3,0
Flächenbelastung (85 kg Zul.)
24,5 kg/m²
Flächenbelastung (200 kg Zul.)
31,0 kg/m²
Mindestgeschwindigkeit (einsitzig)
62 km/h
Mindestgeschwindigkeit (doppels.)
65 km/h
Höchstgeschwindigkeit
280 km/h
Manövergeschwindigkeit
180 km/h
Sturzflugbremsen ausfahren
bis 250 km/h
Gleitzahl (einsitzig, 85 km/h)
34
Gleitzahl (doppelsitzig, 90 km/h)
34
geringstes Sinken (einsitzig)
0,65 m/s
||| Akaflieg Tübingen e.V. - Duo-Discus \'A2\', Foto: Markus Voellm
||| Akaflieg Tübingen e.V. - Duo-Discus \'A2\', Foto: Markus Voellm
||| Akaflieg Tübingen e.V. - Duo-Discus \'A2\', Foto: Markus Voellm
nach oben
Ka8b
Die Ka8b ist in Gemischtbauweise gebaut, sehr robust und gutmütig. Nach einigen Alleinflügen auf der ASK 21 schult man als Flugschüler auf die Ka 8 um. Den allerersten Überlandflug, der auch zum Erwerb des Flugscheins nötig ist, erfolgt bei uns mit der Ka 8.
Die Besonderheit unserer Ka8 liegt darin, dass sie auch für das Fliegen mit einer offenen Haube zugelassen ist. Dies macht außerordentlichen Spaß und ist bietet ein unglaubliches Gefühl des Fliegens.

Hersteller: Alexander Schleicher Flugzeugbau

Technische Daten Ka8b:

Baujahr
1959
Klasse
Clubklasse
Spannweite
15m
Länge
7m
Flügelfläche
14,15m²
Streckung
15,9
Leermasse
190kg
max. Flugmasse
310kg
Profil
innen: Gö 533 außen: Gö 532
max. Flächenbelastung
21,9 kg/m²
Höchstgeschwindigkeit
190 km/h
beste Gleitzahl
27 bei 75 km/h
geringste Sinkgeschwindigkeit
0,65 m/s bei 60 km/h
||| Akaflieg Tübingen e.V. - Ka8b, Foto: Joachim Manns
nach oben
Taifun 17 E
Der zweisitziger Taifun ist bei unserer Motorseglerabteilung ein sehr beliebtes Flugzeug, da mit ihm auch größere Distanzen schneller zurückgelegt werden können als mit so manch einer Motormaschine. Eine Besonderheit für einen Motorsegler ist sein einziehbares Dreibeinfahrwerk.

Hersteller: Valentin Flugzeugbau

Technische Daten Taifun 17 E:

Triebwerk
Limbach L 2000 EF
Triebwerksleistung
100 PS
Spannweite
17m
Länge
7,8m
Flügelfläche
17,6m²
Streckung
16,4
max. Flugmasse
850kg
Höchstgeschwindigkeit
250 km/h
Max. Reisegeschwindigkeit
220 km/h
beste Gleitzahl
30 bei 105 km/h
Reichweite
1250km
Zulässige Lastvielfache
+5,3 / -2,65 g
Startrollstrecke
250m
||| Akaflieg Tübingen e.V. - Taifun 17 E, Foto: Joachim Manns
||| Akaflieg Tübingen e.V. - Taifun 17 E, Foto: Joachim Manns
nach oben
[webmaster]